Projekte

Quellprojekt im Mangfall-Leitzachgebiet

Im ABSP-Landkreisband Miesbach wird ausdrücklich auf die besondere ökologische Wertigkeit der Quellen und die Notwendigkeit von Schutzmaßnahmen hingewiesen. Im Untersuchungsgebiet kommen unter anderem auch Kalktuffquellen als prioritäre Lebensräume der FFH-Richtlinie vor. Die Landesgeschäftsstelle Hilpoltstein des Landesbundes für Vogelschutz hat 2003 für die Quellen im Mangfall-Leitzachgebiet ein detailliertes Entwicklungskonzept als Grundlage für die Umsetzung von Quellschutzmaßnahmen erstellt. Dabei haben die Erkenntnisse aus dem „Aktionsprogramm Quellen in Bayern“ Eingang in die Planungen gefunden. Handlungsbedarf besteht v.a. bei Nährstoffeinträgen aus der landwirtschaftlichen Nutzung und beim Rückbau bestehender, nicht mehr genutzter Quellfassungen. Die Umsetzungen der vorgeschlagenen Maßnahmen laufen ebenfalls im Rahmen des „Aktionsprogramms Quellen in Bayern“.

Projekthomepage:

www.alpenquellen.com

Quellenangabe:

PAN Partnerschaft (2004): Entwicklungskonzept für Quellbiotope im Mangfall - Leitzachgebiet. Unveröffentlichtes Gutachten im Auftrag des Landesbundes für Vogelschutz, Hilpoltstein. 88 Seiten

Kontakt:

LBV LGS
Julia Römheld
Eisvogelweg 1, 91161 Hilpoltstein
Tel: 09174/4775 - 65
email: j-roehmheld.@lbv.de