Projekte

Vogelzählung zu Hause für Mensch und Natur

Viele Menschen beobachten regelmäßig Vögel in ihrem Garten. Gleichzeitig gibt es im Rahmen bestehender Monitoringprogramme nur wenige Daten zum quantitativen Auftreten häufiger Vögel in den Siedlungsräumen. Anlässlich des Corona Lockdowns und aufbauend auf den Erfahrungen und Ergebnissen einer Pilotphase 2014 („G/Artenlisten“) verbesserten wir im Projektjahr das Konzept von 2014 und entwickelten Online-Eingabemasken für eine einfache Meldung der Vögel vor der eigenen Haustüre, die als wöchentliche Beobachtungslisten stattfinden. Die Gartenlisten sind ein nützlicher Baustein innerhalb einer Vielzahl von Methoden, die von Mitmachprojekten für alle - auch ohne Vorkenntnisse - bis zu speziellen Monitoringprojekten für Ornithologen mit guter Artenkenntnis reichen. Darüber hinaus ermöglicht das regelmäßige Beobachten der Vögel vor der eigenen Haustüre eine intensivere Wahrnehmung der Artenvielfalt im eigenen Wohnumfeld.

Quellenangabe:

Annika Lange, Maike Lauer, Dr. Thomas Rödl (2020) Vogelzählung zu Hause für Mensch und Natur. Unveröffentlichtes Gutachten im Auftrag des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern e.V., Hilpoltstein. 31 Seiten

Kontakt:

LBV-LGS Hilpoltstein
Thomas Rödl
Eisvogelweg 1, 91161 Hilpoltstein
Tel.: 09174/47757436
E-Mail: thomas.roedl@lbv.de