Projekte

Biotopvernetzung in der Gruppenflurbereinigung Bechhofen – Feuchtwangen, Landkreis Ansbach

In dem Projekt wurden 1999 von der Bund Naturschutz - Kreisgruppe Ansbach in enger Zusammenarbeit mit der Direktion für Ländliche Entwicklung Ansbach insbesondere ökologisch hochwertige Grünlandstandorte erfasst und differenzierte Vorschläge zur dauerhaften Sicherung und Pflege für 276 Flächen erarbeitet. Dabei wurden die verschiedenen Instrumentarien, von der Überführung in öffentliches Eigentum, über Vertragsnaturschutzprogramm bis zur Zuteilung an private Landnutzer angewandt. Intensive Abstimmungen mit den Teilnehmergemeinschaften, Landwirten, Naturschutzbehörden und dem Landschaftspflegeverband Mittelfranken trugen dazu bei, den Biotopverbund trotz staatlicher Mittelkürzungen und zunehmender betriebswirtschaftlicher Zwänge nicht dem Zufall zu überlassen, sondern durch gezielte Auswahl und Prioritätensetzung sowohl der Biotopneuanlagen wie der bereits bestehenden Biotopflächen die Vernetzungsfunktionen zu sichern.

Projekthomepage:

www.bn-ansbach.de

Quellenangabe

Altreuther, H. (2000): Abschlußbericht: Konzept zur Biotopsicherung und -vernetzung in der Gruppen-Flurbereinigung Feuchtwangen-Bechhofen. Unveröffentlichtes Gutachten im Auftrag des Bundes Naturschutz, Nürnberg. 7 Seiten + Anhang

Kontakt:

BN Ansbach
Helmut Altreuther
Pfarrstr. 33, 91522 Ansbach
Tel.: 0981/14213
email: bn-ansbach@t-online.de