Projekte

Informationsangebot zum Luchs

Als Beitrag zur Akzeptanzerhöhung für den Luchs wurden 1999 an der Luchs-Beobachtungsstation des Bund Naturschutz - Bildungswerkes Wiesenfelden (Landkreis Straubing-Bogen), attraktive Informationstafeln und ein breites Informationsangebot mit fachkundigen Führungen erstellt. Konzeption und inhaltliche Arbeit wurden mit den Fachleuten des Naturparks und des Nationalparks Bayerischer Wald eng abgestimmt. Spezielle Angebote wurden entwickelt: „Friert der Luchs im Winter?“ (Ferien- und Freizeitprogramm), „Auf leisen Pfoten durch den Wald“ (Halbtagesprogramm für Kinder, Jugendliche und Schulklassen) oder „Auf zum wilden Sonntag!“ (Erlebnisangebot für Familien). Über 1.200 Personen aus ganz Bayern, darunter wichtige Multiplikatoren, haben im ersten Jahr die Beobachtungsstation besucht. So kann auch in künftigen Zuwanderungsgebieten des Luchses ein positives Klima für seine Rückkehr geschaffen werden.

Projekthomepage:

www.bn-bildungswerk.de

Quellenangabe:

Fritsch, N. (1999): Infoangebot Luchse Wiesenfelden, Herstellung von Infotafeln. Unveröffentlichtes Gutachten im Auftrag des Bundes Naturschutz, Nürnberg. 3 Seiten + Anlage

Kontakt:

BN-Bildungswerk
Nikol Fritsch
Straubinger Str. 5, 94344 Wiesenfelden
Tel.: 09966/1270
email: bw@bund-naturschutz.de