Projekte
Ansicht wechseln:
Projekt 053
Biotopverbundkonzept für die Molasserippen von Salmaser und Thaler Höhe, Kühberg und Hauchenberg
Projekt 131
Einfluss der Beweidung auf das Vorkommen von Moorlibellen
Projekt 144
Erfolgskontrolle von Renaturierungsprojekten
Projekt 256
ABSP-Konzeption "Widdumer Weiher"
Projekt 275
Dokumentation von Veränderungen alpiner Borstgrasrasen in den Allgäuer Hochalpen
Projekt 276
Umsetzung der Canyoning-Studie im Landkreis Oberallgäu
Projekt 312
Beweidungskonzeption Einödsberg, Landkreis Oberallgäu
Projekt 327
Strukturgütekartierung mit Erfassung von Heuschreckenarten
Projekt 328
Erfassung, Transplantationsexperiment und Schutzmaßnahmen extrem gefährdeter Lungenflechten
Projekt 329
Ornithologische Kartierungen im Gebiet der Allgäuer Hochalpen
Projekt 341
Klettersport und Felsbrüter am Grünten und Rottachberg, Landkreis Oberallgäu
Projekt 346
Bedeutung von Offenlandstandorten für Fledermäuse in der alpinen und subalpinen Zone
Projekt 372
Vegetationsentwicklung und Schafbeweidung am Linkerskopf
Projekt 378
Lebensraumzerschneidung und störungsfreie Räume der bayerischen Alpen durch Wege und Straßen im...
Projekt 494
Mollusken im Naturraum Allgäuer Hochalpen
Projekt 563
Nachtfalterfauna der Allgäuer Moore
Projekt 587
Molluskenfauna von Niedermooren im Oberallgäu
Projekt 660
Waltenhofener Moos – Erarbeitung eines Pflege- und Entwicklungskonzeptes für die LBV-Pacht- und...
Projekt 661
Faszination Alpenvögel – Wandern und Alpenvögel beobachten
Projekt 670
Erfassung, Sicherung und Renaturierung von naturnahen Quellstandorten
Projekt 671
Bayern Naturerbe auf der Spur: Informations- und Erlebnisangebote für Wanderungen in Schutzgebieten...
Projekt 753
"Totgesagte leben länger" - Auf der Spur der Kleinen Hufeisennase im Lkr. Oberallgäu
Projekt 754
Erfassung von Höhlenbäumen im Staats-, Kommunal- und Körperschaftswald, außerhalb von...
Projekt 779
Vogelzug im Alpenvorland und Windpark – eine Konfliktanalyse
Projekt 808
Der Schwarze Christophskrautspanner in den Allgäuer Alpen
Projekt 840
Wiesenpieper im Oberallgäu – fast verschwunden!