GlücksSpirale

Mit der Durchführung der GlücksSpirale in Bayern ist die Staatliche Lotterieverwaltung beauftragt. Sie untersteht dem bayerischen Finanzministerium und führt auch alle anderen staatlichen Lotterien wie Lotto und Toto im Freistaat durch. Lose sind in den über 4.000 Lotterieannahmestellen in allen Gemeinden Bayerns erhältlich. Gegründet wurde die GlücksSpirale 1972 anlässlich der Olympischen Spiele. Sie steuerte damals 187 Millionen Mark für die Finanzierung des Sportereignisses bei.

 

Schon immer ging ein Teil der Glücksspirale-Erlöse an gemeinnützige Organisationen. Seit 1999 gehört dazu auch der Bayerische Naturschutzfonds. Der wiederum fördert aus diesen Mitteln neben modellhaften Naturschutzvorhaben auch die hier vorgestellten „GlücksSpirale-Projekte.

 

Kontakt:

Staatliche Lotterieverwaltung
Karolinenplatz 4
80333 München
Telefon: 089/28655-0
Fax: 089/28655-596
Internet: www.lotto-bayern.de